Skip links
Fortbildung - Notfallsituation

Notfallsituation in der Praxis

Regelmäßiges Training senkt Hemmschwelle

21.05.2008

Der Notfall in der Praxis, eine Situation auf die die Augenklinik Ahaus seine Mitarbeiter/innen in jährlich stattfindenden Schulungen, wie zuletzt am 21. Mai (Photo), immer wieder optimal vorbereiten möchte. Angewendet werden dabei die 2005 eingeführten und international geltenden Richtlinien des ERC (European Resuscitation Council), die im Rahmen des Qualitätsmanagements in der Augenklinik umgesetzt werden. In diesen Richtlinien wurden zum Beispiel Standards festgelegt, die genau die Anzahl der Herzdruckmassagen pro Minute kombiniert mit der Atemspende definiert. Um eine Reanimation durchführen zu können, sind regelmäßige Schulungen, wie sie die Augenklinik Ahaus für die Mitarbeiter/innen durchführt, unerlässlich. Die  internationalen Fachgesellschaften bemühen sich schon seit Jahren um eine Vereinfachung der Reanimationsempfehlungen für Laien und professionelle Ersthelfer. Es bleibt abzuwarten, in wie weit eine weitere Vereinfachung der Richtlinien in den nächsten Jahren erzielt werden kann.

Fortbildung - Notfallsituation
Fortbildung – Notfallsituation

Augenärzte Gerl & Kollegen

Vielen Dank

Das Formular wurde erfolgreich versendet

Table of Contents

Explore
Drag