Skip links

Sehschule (Orthoptik)

Datum

19. Aug 2022

Image BG1 - Sehschule (Orthoptik) - Augenärzte Gerl & Kollegen
Augenuntersuchung in der Sehschule © Augenärzte Gerl & Kollegen
qupte1 - Sehschule (Orthoptik) - Augenärzte Gerl & Kollegen
Auch im Kindesalter – Augen gehören zum Augenarzt

Die Sehschule ist eine augenärztliche Einrichtung zur Früherkennung und Behandlung von Strabismus und Sehstörungen. In Zusammenarbeit mit dem Augenarzt behandeln Orthoptistinnen Augenbewegungsstörungen und alle damit zusammenhängenden Krankheitsbilder.

Sehschule

Bei den kinderärztlichen Vorsorgeuntersuchungen wird eine orientierende Inspektion der Augen durchgeführt. Die Untersuchungen erfolgen standardmäßig im 1. und im 3. Lebensjahr.
Vorsorglich sollte jedes Kind in einer Sehschule vorgestellt werden.

Kinder - Sehschule (Orthoptik) - Augenärzte Gerl & Kollegen
Augenuntersuchung in der Sehschule © Augenärzte Gerl & Kollegen

Sehen lernen? Fertigkeiten wie Lesen, Schreiben oder bestimmte motorische Abläufe müssen erlernt werden. Das Sehen hingegen halten wir für eine angeborene Fähigkeit. Doch das ist ein Irrtum, auch das scharfe Sehen, die Zusammenarbeit beider Augen und die Koordination müssen erst erlernt und geübt werden.

Bei manchen Kindern kommt es zu Störungen im Prozess des Sehenlernens. Wird ein Kind beispielsweise zu spät mit einer Brille versorgt oder ein Schielen nicht rechtzeitig erkannt, ist es später oft nicht mehr möglich, ein vollwertiges Sehvermögen zu erreichen. Zur genauen Beurteilung einer Fehlsichtigkeit ist ggf. eine Tropfenuntersuchung (Weitstellung der Pupillen) beim Augenarzt notwendig.

Sehschuluntersuchung bei einem Kind © Augenärzte Gerl & Kollegen

Was untersuchen wir in der Sehschule?

v. l. n. r.: Lydia Rotz, Lena Raukamp, Sabine Haberstroh-Bubert © Augenärzte Gerl & Kollegen

- Augenstellung.
- Zusammenarbeit beider Augen.
- Beweglichkeit/Motilität beider Augen.
- Fehlsichtigkeiten/Brechkraft der Augen.
- Räumliches Sehen.
- Sehschärfe.
- Augenzittern (Nystagmus).

v. l. n. r.: Lydia Rotz, Lena Raukamp, Sabine Haberstroh-Bubert © Augenärzte Gerl & Kollegen

v. l. n. r.: Lydia Rotz, Lena Raukamp, Sabine Haberstroh-Bubert © Augenärzte Gerl & Kollegen

Lesen Sie Mehr

Schielbehandlung - Sehschule (Orthoptik) - Augenärzte Gerl & Kollegen

Schielbehandlung

Schielbehandlung – Schielen (Strabismus) nennt man eine ständige oder immer wieder auftretende Fehlstellung der Augen – linkes und rechtes Auge schauen nicht in die gleiche Richtung.

Weiterlesen »
schielformen

Schielformen

Schielformen- Schielen (Strabismus) nennt man eine ständige oder immer wieder auftretende Fehlstellung der Augen – linkes und rechtes Auge schauen nicht in die gleiche Richtung.

Weiterlesen »
schielen - Symptome und Ursachen

Schielen

Als Schielen (Strabismus) wird eine ständige oder immer wieder auftretende Fehlstellung der Augen bezeichnet, d.h. beide Augen schauen nicht in die gleiche Richtung.

Weiterlesen »

Augenärzte Gerl & Kollegen

Vielen Dank

Das Formular wurde erfolgreich versendet

Table of Contents

Explore
Drag