Skip links

Datenschutz-information

Datum

06. Nov 2022

Datenschutzinformation

gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Mit der nachfolgenden Datenschutzinformationen informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Augenärzte Gerl & Kollegen

1.1 Verantwortlicher

für die Datenverarbeitung im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Augenklinik Ahaus G + H GmbH & Co. KG
Am Schlossgraben 13
48683 Ahaus
Telefon: 02561 955 55
E-Mail: info@augenklinik.de

 

1.2 Verarbeitung personenbezogener Daten

Zur Bereitstellung der Funktionen und Dienste unserer digitalen Angebote ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten über Sie erheben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Nachfolgend erklären wir, welche Daten wir über Sie erheben, wozu dies erforderlich ist, und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Rechtsgrundlagen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DS-GVO und des BDSG n.F.. Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Bei der Nutzung dieser Website verarbeiten wir personenbezogene Daten

  • nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO),
  • zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO),
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO) oder
  • wenn die Verarbeitung zu Wahrung unserer berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO).

Datenspeicherung
Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, werden Ihre personenbezogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald die zur Verarbeitung erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wird oder der Zweck für die Speicherung entfällt bzw. die Daten für den Zweck nicht mehr erforderlich sind, es sei denn deren weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem Stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten werden darüber hinaus nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO weitergeben, es sei denn,

  • dass nach Art. 6 Abs. 1 lit. c eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • dies gesetzlich und nach Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist oder
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Minderjährige
Unsere Dienste richten sich nicht an Kinder unter 16 Jahren. Wir erfassen Daten von Kindern unter 16 Jahren nicht wissentlich. Wenn Sie die Altersgrenze noch nicht erreicht haben, nutzen Sie die Dienste nicht und geben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht.

1.3 Betroffenenrechte

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf

  • unentgeltliche Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und
  • ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO),
  • Löschung (Art. 17 DS-GVO),
  • Sperrung (Art. 18 DS-GVO) oder
  • Übertragung (Art. 20 DS-GVO) dieser Daten.

Widerruf einer erteilten Einwilligung
Weiterhin haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs.3 DS-GVO). Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruch gegen eine Verarbeitung
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns.

1.4 Ansprechpartner für den Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte:

An den Datenschutzbeauftragten
Augenklinik Ahaus G + H GmbH & Co. KG
Am Schlossgraben 13
48683 Ahaus
E-Mail: dsb@augenklinik.de

1.5 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständige Datenschutzbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf) beschweren.

1.6 Änderungen der Datenschutzinformation

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen und rechtlichen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Informationen zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzinformation.

Letzte Änderung: November 2022

2. Datenschutzinformationen für unsere Webseite

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Seite werden von uns beziehungsweise unserem Webspace-Provider Daten über jeden Zugriff auf unser Angebot (so genannte Serverlogfiles) erhoben. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), verwendeten Webbrowser, IP-Adresse und das Land, aus dem die Anfrage erfolgte. Unser Webspace-Provider wird auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 DS-GVO eingesetzt.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die Logfiledaten werden in der Regel für 30 Tage gespeichert, Verbindungsdaten werden unmittelbar nach der Durchführung des HTTP/S-Aufrufs gelöscht.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kontaktformular
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen abzielt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage) oder Sie uns zur Löschung auffordern und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

Anmeldung zum Themenabend
Auf dieser Website können Sie sich online unter Angaben von persönlichen Daten (insb. Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) zu unseren Themenabenden anmelden. Die Ihrerseits erfassten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für die Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist hierbei in Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) zu sehen.

Die von Ihnen im Anmeldeformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach Veranstaltungsende) oder Sie uns zur Löschung auffordern und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

Online Lasik-Test
Wenn Sie vorab wissen möchten, ob eine Behandlung mit einem Excimer-Laser zur Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit grundsätzlich möglich ist, können Sie unseren Lasik-Test-Fragebogen ausfüllen. Die im Rahmen des Lasik-Tests erhobenen Daten werden ausschließlich zur Beurteilung einer Behandlungsmethode verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Gesundheitsdaten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten können Sie jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen werden Ihre Gesundheitsdaten an uns verschlüsselt übertragen. Die von Ihnen im Lasik-Test angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Beurteilung Ihrer Anfrage).

Veröffentlichung von Stellenanzeigen und Online-Bewerbungen
Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der effektiven und korrekten Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und für die Kontaktaufnahmen im Rahmen des Bewerbungsprozesses auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b, 88 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG n.F..

Im Rahmen des Bewerbungsformulars werden Sie um die Angabe persönlicher Daten gebeten. Hierbei beachten wir den Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung, indem Sie uns nur die Daten angeben müssen, die wir zur vollständigen Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen benötigen wie z.B. Ihren Lebenslauf oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Diese Pflichtangaben sind mit einem *(Stern) gekennzeichnet. Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen werden Ihre Bewerbungsunterlagen an uns verschlüsselt übertragen.

Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung drei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder, wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

Weitere Informationen wie wir Ihre Daten im Bewerbungsverfahren verarbeiten, finden Sie in einem gesonderten Pflichtinformationsblatt, welches Sie mit der Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung erhalten.

Ein Webbrowser-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät gesendet wird, wo sie von Ihrem Webbrowser gespeichert wird. Webbrowser-Cookies können Informationen wie Ihre IP-Adresse oder eine andere Kennung, Ihren Browsertyp und Informationen über die Inhalte, die Sie auf den digitalen Diensten anzeigen und mit denen Sie interagieren, speichern. Durch das Speichern solcher Informationen können Webbrowser-Cookies Ihre Präferenzen und Einstellungen für Online-Dienste speichern und analysieren, wie Sie Online-Dienste nutzen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab und werden in der Hilfe-Funktion des jeweiligen Webbrowsers beschrieben. Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

Es gibt auch andere Technologien, die für ähnliche Zwecke verwendet werden können, wie beispielsweise Web-Beacons, Flash-Cookies, HTML 5-Cookies und eingebettete Plugins/Skripte.

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite auch ohne die Nutzung von eingebetteten Funktionen besuchen. Hiervon ausgenommen sind die technisch notwendigen Technologien. Die Nutzung dieser Technologien erfolgt gemäß §25 TTDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website.

Informationen zu den einzelnen Funktionen und der Speicherdauer finden Sie in der „Privatsphäre-Einstellungen

„Consent-Banner“ zur Einstellung der Privatsphäre
Unsere Webseite nutzt eine Consent-Management-Platform („Consent-Banner“) um Ihre Einwilligung zum Einsatz von technisch nicht notwendigen eingebetteten Funktionen in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Der Einsatz von „Consent-Banner“ erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von eingebetteten Funktionen einzuholen.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO, soweit die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst, ist die technische Notwendigkeit gem. § 25 Abs. 2 TTDSG zu sehen. Die eingebetteten Funktionen sowie die aktuellen Einstellungen können jederzeit in der „Privatsphäre-Einstellungen eingesehen und geändert werden.

Google-Tag-Manager
Wir verwenden auf unserer Website den „Google Tag Manager“ des Unternehmens Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Der „Google Tag Manager“ ist ein Organisationstool, mit dem Webseiten-Tags zentral und über eine Benutzeroberfläche eingebunden und verwaltet werden können. Als Tags bezeichnet man kleine Code-Abschnitte, die beispielsweise Ihre Aktivitäten auf Webseiten aufzeichnen (tracken). Dafür werden JavaScript-Code-Abschnitte in den Quelltext der Webseiten eingesetzt.

Das Tool selbst ist eine Cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. „Google Tag Manager“ greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit „Google Tag Manager“ implementiert werden.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz dieses Organisationstools ist eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Die aktuellen Einstellungen der Einwilligungen können jederzeit in der „Privatsphäre-Einstellungen“ eingesehen und geändert werden.

Die Google Ads Datenverarbeitungsbedingungen (Google Ads Data Processing Terms), welche den Standardvertragsklauseln entsprechen und auch für den Google Tag Manager geltend sind, finden Sie unter https://business.safety.google/adsprocessorterms/.

Webanalyse - Google-Analytics
Wir verwenden auf unserer Website „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Erhoben werden Informationen über Ihre Benutzung der Webseite, u.a. Browser-Typ und Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse oder Datum/Uhrzeit der Anfrage.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Weil die IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) gekürzt und lediglich anonymisiert übermittelt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Diese Übermittlung erfolgt auf Grundlage des EU-U.S.-Privacy-Shield-Abkommens. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie auf den Webseiten von Google unter dem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von „Google Analytics“ ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst. Die aktuellen Einstellungen der Einwilligungen können jederzeit in der „Privatsphäre-Einstellungen“ eingesehen und geändert werden.

Webanalyse - Webalizer Xtended
Wir verwenden auf unserer Website „Webalizer Xtended“, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. „Webalizer Xtended“ erstellt detaillierte Statistiken über die Besucher einer Webseite. Von der Analysesoftware werden Informationen über die Anzahl von Seitenzugriffen (hits), Datei- und Seitenabrufe (file and page requests), zugreifende Rechner (hosts) sowie die Anzahl der Zugriffe (visits) ermittelt und gespeichert.

In der von uns verwendeten Variante arbeitet das Tool „Webalizer Xtended“ mit einer Anonymisierung von IP-Adressen. Dabei werden die IP-Adressen vor einer etwaigen Nutzung für die Analyse des Nutzungsverhaltens um die letzten drei Stellen gekürzt, sodass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist und Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die anonymisierten Datensätze werden auf unserem Webserver gespeichert und ausschließlich zu statistischen Zwecken hausintern ausgewertet. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet zu keinem Zeitpunkt statt.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von „Webalizer Xtended“ ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst.. Die aktuellen Einstellungen der Einwilligungen können jederzeit in der „Privatsphäre-Einstellungen“ eingesehen und geändert werden.

Einbindung von OpenStreetMap
Wir verwenden auf unserer Website zur leichteren Auffindbarkeit unseres Firmensitzes binden wir eine Karte von OpenStreetMap ein (https://www.openstreetmap.de). Die Karten werden von der OPenStreetMap Foundation angeboten.

Zur Nutzung der Kartenfunktion ist es notwendig, dass Ihre IP-Adresse und Standortdaten an den OpenStreetMap Server übertragen werden. Die Daten werden von OpenStreetMap lediglich für die Darstellung der Kartenfunktion und zur Zwischenspeicherung der von Ihnen gewählten Einstellungen verwendet.

Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap entnehmen: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von OpenStreetMap ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst.. Die aktuellen Einstellungen der Einwilligungen können jederzeit in der „Privatsphäre-Einstellungen“ eingesehen und geändert werden.

Einbindung von YouTube
Wir verwenden auf unserer Website Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Tochterunternehmen der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“). Im Rahmen der Nutzung von „YouTube“ kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Die Nutzung von „YouTube“ erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von „YouTube“ ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst.. Die aktuellen Einstellungen der Einwilligungen können jederzeit in der „Privatsphäre-Einstellungen“ eingesehen und geändert werden.

Google reCAPTCHA
Wir verwenden auf unserer Website die „reCAPTCHA“ Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Im Rahmen der Nutzung von „reCAPTCHA“ kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Das Verfahren dient damit der Abwehr von Spam, DDoS-Attacken und ähnlichen automatisierten Schadzugriffen.

Weiterführende Informationen zu „reCAPTCHA“ sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://policies.google.com/privacy

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von „reCAPTCHA“ ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers im Sinne des TTDSG umfasst. Die aktuellen Einstellungen der Einwilligungen können jederzeit in der „Privatsphäre-Einstellungen“ eingesehen und geändert werden.

Verwendung von Web-Fonts
Wir verwenden auf unserer Website zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte „Web Fonts“, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal auf unserem Server installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Verlinkung Soziale Medien
Wir bewerben auf unserer Webseite auch unsere Präsenzen auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken, um unser Unternehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO anzusehen.

Die Einbindung erfolgt dabei über eine verlinkte Grafik des jeweiligen Netzwerks. Durch den Einsatz dieser verlinkten Grafik wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-Media-Bewerbung verfügt, automatisch zu einem Verbindungsaufbau zum jeweiligen Server des sozialen Netzwerks kommt, um eine Grafik des jeweiligen Netzwerkes selbst darzustellen. Erst durch einen Klick auf die entsprechende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet. Nach der Weiterleitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über den Nutzer erfasst.

Folgende soziale Netzwerke sind in unsere Seite durch Verlinkung eingebunden:

  • Facebook
    (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • Instagram
    (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • Google/ YouTube
    (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)
  • Twitter
    (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)
  • LinkedIn
    (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland)
  • Pinterest
    (Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94107, USA.)
  • WhatsApp
    (WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland)
  • Jameda
    (jameda GmbH, Balanstraße 71a, 81541 München)

Als Webseitenbetreiber behandeln wir die überlassenen Daten streng vertraulich und schützen die Interessen der Nutzer. Persönliche Daten werden weder an Dritte verkauft noch weitergegeben. Wir bemühen uns, die Datenbanken mit allen sinnvollen Mitteln vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Sämtliche Daten, die Sie über unsere Webseiten übermitteln, werden verschlüsselt übertragen. Dabei werden die Daten unter Verwendung des Security Socket Layers (SSL), einem Sicherheitsstandard, der von den meisten Browsern unterstützt wird, verschlüsselt. Dass eine sichere Datenübertragung per SSL auch tatsächlich stattfindet, erkennen Sie daran, dass in Ihrer Statuszeile Ihres Browsers ein kleines Schloss-Symbol sichtbar wird. Der Zugriff auf Seiten, auf denen Sie Ihre privaten Daten eingeben ist passwortgeschützt.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wichtige oder vertrauliche Informationen sollten Sie daher bei der Kommunikation über das Internet verschlüsseln oder uns die Informationen per Post senden.

3. Datenschutzinformationen für unsere Social–Media–Auftritte

Neben dieser Webseite unterhalten wir auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Netzwerken, um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und unser Unternehmen Interessenten zu präsentieren. Soweit Sie eine unserer Präsenzen besuchen, werden personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt und von diesem verarbeitet. Regelmäßig werden von Ihnen Nutzungsprofile durch das soziale Netzwerk erstellt, um Ihnen auf Basis Ihrer Interessen Werbung innerhalb oder außerhalb der sozialen Netzwerke anzuzeigen.

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte besuchen, sind wir ggf. gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform nach Art. 26 DS-GVO für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben.

Wir informieren Sie, dass Daten in Ländern außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums z. B. in den Vereinigten Staaten verarbeitet werden können. Dadurch entstehen Risiken für die Besucher der Seiten z. B. bezüglich der Weitergabe von Daten und dem Verfolgen ihrer Rechte.

Die von den sozialen Netzwerken initiierten Datenverarbeitungen beruhen auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale. Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Verlinkungen mit weitergehenden Ausführungen der jeweiligen Anbieter:

Datenschutzinformation

Augenärzte Gerl & Kollegen

Vielen Dank

Das Formular wurde erfolgreich versendet

Table of Contents

Explore
Drag