Junge Menschen profitieren besonders lange von einer Laserbehandlung

Wer von Natur aus nicht scharf sieht, trägt in der Regel eine Brille oder Kontaktlinsen. Diese Sehhilfen stören aber oft beim Sport oder im Beruf.

Mit modernen Lasern kann zum Beispiel die Kurzsichtigkeit bis –8 Dioptrien schnell und schmerzfrei behandelt werden.

Rheine. Februar 2015 / Bei höherer Fehlsichtigkeit werden Linsen ins Auge implantiert. Pro Jahr lassen sich rund 100.000 Menschen in Deutschland die Augen lasern, um ohne Brille scharf zu sehen.

„Ganz wichtig sind Voruntersuchung und individuelle Beratung, die auf die persönlichen Bedürfnisse des Patienten eingeht“, erklärt Augenarzt Matthias Gerl aus der Augenklinik Ahaus.

Mehr Informationen

Mehr zum Thema „Sehen ohne Brille“ erfahren Interessenten bei den Themenabenden der Augenärzte Dr. Gerl & Kollegen, die an den verschiedenen Standorten im ganzen Münsterland stattfinden.

Mehr zum Thema lasern

zurück
nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.

Informationen zum Corona-Virus

Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin,
unsere Aufgabe als Gesundheitsdienstleister ist es, die Versorgung unserer Patienten sicherzustellen und dafür Sorge zu tragen, dass wir weiterhin umfänglich für Sie da sein können. Zur Verhinderung einer Virusausbreitung setzen wir spezielle Maßnahmen um, die mögliche Infektionsketten unterbrechen. Wir nehmen diese Aufgabe sehr ernst und beachten hierzu alle Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts im Sinne einer erweiterten Hygiene zum Schutz vor dem Virus.

mehr lesen