Biologie Leistungskurs zu Gast in der Augenklinik Ahaus

Mehr Verständnis für Menschen mit Sehbehinderung:Die Jahrgangsstufe 11 des Biologie Leistungskurses der Canisiusschule besuchte am Dienstag dieser Woche mit Lehrerin Diana Meßling die Augenklinik Ahaus.

Biologie Leistungskurs der Canisiusschule
Der Biologie Leistungskurs der Canisiusschule probiert Simulationsbrillen aus.

Ahaus. "Wir haben uns im Unterricht bereits mit dem Aufbau des Auges beschäftigt, so dass der Besuch in der Augenklinik Ahaus eine gute Ergänzung zum theoretischen Unterricht für uns war", erklärte Meßling.

Zu Beginn der Veranstaltung gab der Augenarzt Dr. Matthias Schmidt zunächst in einem sehr informativen Vortrag einen Überblick über die Anatomie und die Funktionsweise des Auges, bei dem der im Unterricht behandelte Stoff wiederholt und vertieft werden konnte. Anschließend erhielten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit im Rahmen eines Simulations-Pacours die mit verschiedenen Augenerkrankungen verbundenen Einschränkungen zu erfahren.

Die Fachberaterin für Menschen mit Sehbehinderungen Sabrina Ibing stellte ergänzend hierzu sehr engagiert und anschaulich verschiedene Alltagshilfsmittel für sehbehinderte Menschen vor. "Sprechende Wecker, Stifte oder Lesehilfen können erheblich dazu beitragen, dass die Patienten mit einer Seheinschränkung ihren Alltag weiterhin selbstständig bewältigen können" berichtete Ibing den Schülern.

"Das Verständnis, besonders auch für ältere Menschen, die nicht mehr gut sehen, ist nun wesentlich größer" waren sich die Schüler am Ende der Veranstaltung einig.

zurück
nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.