Skip links

Heidelberger Retina-Tomographie

Datum

20. Jul 2022

HRT: Heidelberger Retina-Tomographie (Glaukom)

Die HRT ist ein computergestütztes Lasermessverfahren zur räumlichen Darstellung der Sehnerven. Indikationen bei:

  • Glaukom-Erstbefunden
  • Glaukom Verlaufskontrolle
  • Sehnerverkrankungen anderer Art


Der Heidelberger Retina-Tomograph (HRT3) ist ein computergestütztes Lasersystem, das den Sehnervenkopf genau vermessen und dreidimensional darstellen kann. Mit diesem Laserscanner können schon geringste Veränderungen entdeckt werden, zum Beispiel im Laufe einer Glaukom-Erkrankung.

HRT

Darstellung eines HRTs © Heidelberg Engineering GmbH

Die Untersuchung mit der HRT ist schmerz- und berührungslos. Folgeuntersuchungen können mit den gespeicherten Erstaufnahmen verglichen werden, sodass frühzeitig z. B. das Fortschreiten eines Glaukomschadens erkannt wird. Die Untersuchung mit der HRT ist ein bedeutender Fortschritt in der Früherkennung und Verlaufsbeobachtung des Glaukoms.

Ein Schaden kann so oft lange vor dem Auftreten wahrnehmbarer Beschwerden und Einschränkungen – wie Funktionsverluste im Gesichtsfeld – festgestellt werden.

Lesen Sie Mehr

Pentacam-Pachymetrie

Pachymetrie

Bei der Pachymetrie misst man die Hornhautdicke. Bei der Bestimmung der Hornhautdicke spielt diese eine entscheidende Rolle für die Genauigkeit der Messung.

Weiterlesen »
Spaltlampenfotographie - © HAAG-STREIT GROUP

Spaltlampenfotographie

Bei jeder Augenkrankheit ist eine Verlaufskontrolle wichtig. Dort spielt eine sorgfältige und exakte Dokumentation der Diagnostik eine Rolle, da viele Augenkrankheiten nur schleichend eintreffen.

Weiterlesen »
Hornhauttopographie - Heidelberger Retina-Tomographie (HRT) - Augenärzte Gerl & Kollegen

Hornhauttopographie

Mit dem Keratographen wird die Hornhauttopographie durchgeführt. Dadurch erstellt man eine präzise Darstellung der Hornhaut und kann so unterschiedliche Krankheitsbilder der Hornhaut feststellen.

Weiterlesen »

Augenärzte Gerl & Kollegen

Vielen Dank

Das Formular wurde erfolgreich versendet

Table of Contents

Explore
Drag