Skip links

Applanations-Tonometrie

Datum

15. Jul 2022

Applanations-Tonometrie (Glaukom)

Bei der Applanations-Tonometrie (Applanation bedeutet Abflachen) an der Spaltlampe wird die Kontaktkraft gemessen, die ein Messkörperchen benötigt, um die Hornhaut so weit abzuflachen, dass eine Fläche mit einem Durchmesser von etwa drei Millimetern entsteht. Die Messergebnisse müssen je nach Dicke der Hornhaut korrigiert werden.

Ein Glaukomverdacht besteht, wenn wiederholt ein Druck ab 22 mmHg ermittelt wird. Da der Sehnerv aber auch schon bei niedrigeren Drücken geschädigt werden kann, sind weiterführende Untersuchungen des Sehnervens (HRT, Papillen-OCT) zu empfehlen.

Lesen Sie Mehr

Hornhauttopographie - Applanations-Tonometrie - Augenärzte Gerl & Kollegen

Hornhauttopographie

Mit dem Keratographen wird die Hornhauttopographie durchgeführt. Dadurch erstellt man eine präzise Darstellung der Hornhaut und kann so unterschiedliche Krankheitsbilder der Hornhaut feststellen.

Weiterlesen »
Optomap

Optomap

Mit dem Optomap können mehrere Krankheiten festgestellt werden. Hierbei wird die Netzhaut ohne Pupillenerweiterung kontrolliert.

Weiterlesen »

Augenärzte Gerl & Kollegen

Vielen Dank

Das Formular wurde erfolgreich versendet

Table of Contents

Explore
Drag