Gesundheitsregion EUREGIO - Innovationskraft in der Region bündeln

Fotoquelle: Franz Frieling, 2018
Fotoquelle: Franz Frieling, 2018

Ringe, Nordhorn. In der vergangenen Woche traf sich der erweiterte Vorstand der Gesundheitsregion EUREGIO e.V., um sich mit weiteren Akteuren verschiedenster Branchen über aktuelle Aktivitäten des Vereins auszutauschen. Der Vorsitzende der Gesundheitsregion EUREGIO, Dr. Arno Schumacher, begrüßte alle Anwesenden und die Vertreter des Praxis- und Klinikverbunds Augenärzte Gerl, Kretz & Kollegen als Neumitglied.

Zusammen mit Drs. Gerard Koekkoek (Hausarzt im niederländischen Denekamp) stellte Matthias Müller (Verwaltungsleiter, Augenärzte Gerl, Kretz & Kollegen) das neue Modellprojekt “Euregionale Buurtkliniek” vor. Bei dem Projekt geht es um die Sicherstellung der haus- und fachärztlichen Versorgung in Denekamp und Umland. Hierzu ist es Drs. Koekkoek und Kollegen gelungen zahlreiche Fachdisziplinen unter dem Dach des neuen Gesundheitszentrums sektorenübergreifend zu integrieren. Die Augenklinik Ahaus ist als deutsche Kooperationspartnerin mit an Bord. „Dieses grenzüberschreitende Modellprojekt hat eine immense Strahlkraft für die Aktivitäten unseres Vereins,“ zeigte sich der Dr. Arno Schumacher äußerst erfreut.

Thomas Nerlinger, Geschäftsführer der Gesundheitsregion EUREGIO ergänzte: „Unser Verein setzt sich in der Grenzregion beherzt für die Themen Gesundheit & Pflege, Digitalisierung und den ländlichen Raum ein. Das Potential an sozialer und technischer Innovationskraft werde durch verschiedene Projektaktivitäten genutzt. Das Engagement aller Beteiligten dient dem Vorteil der Lebensqualität und Wirtschaftskraft unserer Region. Nur so schaffen wir im Wettbewerb zu den Großstädten gleichwertige Lebensverhältnisse zum Vorteil der Menschen." Die nächsten Projekte sind bereits in Vorbereitung.

Weitere Informationen unter:

Innovationskraft in der Region bündeln – Gesundheitsregion EUREGIO in Feierlaune

zurück
nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.

Informationen zum Corona-Virus

Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin,
unsere Aufgabe als Gesundheitsdienstleister ist es, die Versorgung unserer Patienten sicherzustellen und dafür Sorge zu tragen, dass wir weiterhin umfänglich für Sie da sein können. Zur Verhinderung einer Virusausbreitung setzen wir spezielle Maßnahmen um, die mögliche Infektionsketten unterbrechen. Wir nehmen diese Aufgabe sehr ernst und beachten hierzu alle Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts im Sinne einer erweiterten Hygiene zum Schutz vor dem Virus.

mehr lesen