Okklusion

(lateinisch occludere = verschließen)

Gezieltes Abdecken eines Auges (z. B. durch Augenpflaster) zur Vermeidung von Doppelbildern, zu diagnostischen Zwecken oder zur Amblyopie-Behandlung bei Kindern.

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.