Seltener Fall eines gleichzeitigen Auftretens

AHAUS. Ein 62-­jähriger Patient mit  Diabetes mellitus Typ II stellte sich vor mit einer Sehverschlechterung, die zwei Wochen zuvor eingesetzt hatte, und mit Schattensehen an beiden Augen. Eben­falls bemerkte er ein geringes Schwin­delgefühl und „Kopfdruck“ ohne weitere Begleitsymptome. Anamnestisch trat die Sehverschlechterung im Rahmen der Einnahme des neuartigen Antidiabeti­kums Liraglutid (Viktoza®) auf. Ansonsten waren keine weiteren Vorerkrankungen bekannt, insbesondere keine arterielle Hypertonie.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

zurück
nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.

Informationen zum Corona-Virus

Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin,
unsere Aufgabe als Gesundheitsdienstleister ist es, die Versorgung unserer Patienten sicherzustellen und dafür Sorge zu tragen, dass wir weiterhin umfänglich für Sie da sein können. Zur Verhinderung einer Virusausbreitung setzen wir spezielle Maßnahmen um, die mögliche Infektionsketten unterbrechen. Wir nehmen diese Aufgabe sehr ernst und beachten hierzu alle Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts im Sinne einer erweiterten Hygiene zum Schutz vor dem Virus.

mehr lesen